Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kommunalpolitik

Ist Respekt denn so schwierig?

Schon seit einer ganzen Weile habe ich kein kommunalpolitisches Thema mehr verbloggt. Der Grund ist ganz einfach: Ich bin mit der Kommunalwahl 2013 als Stadtverordneteter ausgeschieden und bringe mich derzeit eher anderweitig ein. Gleichwohl verfolge ich in meiner Heimatstadt Reinbek noch immer die Themen mit einem gewissen Interesse. Ein Thema, welches sehr lange und intensiv […]

Glinde kriegt kein Kinderhaus

In Glinde gab es Bestrebungen des Kinderschutzbundes, dort ein Kinderhaus einzurichten. Nach dem bestehenden Haus in Bargteheide wäre dies das zweite Angebot im Kreis gewesen. Nun wird nichts daraus, da der Deutsche Kinderschutzbund sich entscheiden hat, aufgrund der sehr zurückhaltenden Reaktion in Glinde, dieses Projekt nicht zu realisieren. Dazu hat die Bergedorfer Zeitung recht ausführlich […]

Sommerpause – oder doch nicht?

Die Kommunalpolitik allerorten und damit auch in Reinbek macht Sommerpause. Dies hört sich natürlich auf den ersten Blick ganz wahnsinnig toll an, nur leider ist es damit nicht weit her – besonders für mich irgendwie nicht. Dies soll nun kein weinerlicher Selbstbemitleidungseintrag werden, vielmehr muss ich nur mal mit diesem unseligen Vorwurf aufräumen, in der […]

PolitikERverdrossenheit

Gestern Abend war Sitzung des Jugend-, Sport- und Kulturausschusses der Stadt Reinbek. Diese Sitzung war für mich eine Versinnbildlichung all dessen, was mich immer davor gewarnt hat, mich kommunalpolitisch zu engagieren. Zur Vorgeschichte: Am Montag Abend wurde in der Fraktionssitzung der Ausschuss vorbereitet. Die Sitzungsvorlage 2009/50/008, die unter anderem auf der Tagesordnung stand, behandelt die […]