Politik
Kommentare 1

Wahlrückblick zur Kommunalwahl

Ja, Johan hat recht, bei mir fehlt ein Wahlrückblick. Das ist natürlich nicht zu entschuldigen und soll somit gleich hier nachgeholt werden.

Zuerst einmal: Ich wurde direkt gewählt in meinem Wahlkreis, dem Wahlkreis 17, mit 34,2% derabgegebenen Stimmen. Knapp 14 Prozentpunkte dahinter findet sich mein Gegenkandidat der Grünen wieder und hat damit die SPD auf den dritten Platz verbannt.

Falls jemand meiner Wähler dies lesen sollte, bedanke ich mich ganz herzlich für das Vertrauen.

Wir haben in Reinbek den Erfolg von 2003 nicht wiederholen können. Das ist nicht gut, aber war nicht anders zu erwarten. Die SPD hat uns 2 Wahlkreise abgenommen, einen hat der Ortsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Klaus-Peter Puls gewonnen, den anderen Helmut Schomann, ehemaliger Bürgervorsteher und quasi Urgestein der Reinbeker Kommunalpolitik. Die beiden sind wirklich herausstechende Kandidaten und es wäre schon bemerkenswert gewesen, wenn diese beiden Wahlkreise einfach gewesen wären.

Was mich mehr schmerzt, ist der Verlust von 2 Wahlkreisen in Neuschönningstedt an die Wählergemeinschaft Forum21. Insbesondere im Wahlkreis 4 haben meiner Mitkandidatin Brigitte Düver 8 Stimmen gefehlt. Das ist schon sehr schade, aber leider nicht mehr zu ändern.

Die neue Reinbeker Stadtverordnetenversammlung mit 36 Sitzen sieht demnach aus wie folgt:

CDU 13 Sitze

SPD 9 Sitze

FDP 5 Sitze

Grüne 5 Sitze

Forum21 4 Sitze

Dies wird die Mehrheitsfindung sicherlich nicht einfacher machen, aber unser gestern wiedergewählter Fraktionsvorsitzender Wilfried Potzahr wird da sicherlich erfolgreiche Kärnerarbeit leisten.

Gestern wurden soweit erstnmal nur die dringenden Dinge abgestimmt, nächste Woche werden dann die Bürgerlichen Mitglieder eingeladen und wir werden weitere Dinge entscheiden. Natürlich wurden gestern auch schon Ausschussvorschläge bereitet, aber da hier noch nichts entschieden ist, muss der geneigte Leser noch ein wenig warten. Nur so viel: Ich bin sehr zufrieden mit meinen Perspektiven und es wird sicherlich ganz spannend werden.

Bürgermeister: Reinbek hat gewählt und wir bekommen einen neuen Bürgermeister. Das ist soweit nichts neues, da Detlef Palm nicht mehr angetreten ist. Zu meiner großen Freude können wir aber mit Axel Bärendorf meine Favoriten ab September im Amte begrüßen. Alle Wahlkreise gingen souverän an Bärendorf, wobei mich wirklich erschreckt hat, welchen Stimmanteil Stefan Dolg bekommen hat, im Schnitt ein Drittel der abgegebenen Stimmen.

So, das solls ertstmal gewesen sein, ich werde diesen Blog evtl. etwas umgestalten, um dem geneigten Leser einen besseren Einblick in meine Arbeit geben zu können, mal schauen, ich bin da gerade etwas am austüfteln…

1 Kommentare

  1. Pingback: Blog-Ergebnisse der Kommunalwahl | Johan v. HülsenJohan v. Hülsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.