Kommunalpolitik
Schreibe einen Kommentar

Anspruch und Wirklichkeit

Nach meiner gestrigen Ausschusssitzung kommt schon wieder die frage in mir auf, warum ich dort Lebenszeit investiere. Mal im Ernst: Die Fraktionen haben sich im letzten Jahr nach der Kommunalwahl auf eine Zuständigkeitsordnung verständigt und diese beschlossen. Dort wird geregelt, welcher Ausschuss sich womit zu beschäftigen hat. Gestern allerdings wurde – mal wieder übrigens – im Ausschuss für Umwelt und Verkehrsplanung ohne Rücksicht darauf palavert. Ich bin da ehrlich: Das ist nicht mein Anspruch an kommunale Selbstverwaltung. Wenn ich mich mit Leuten nett über dieses und jenes unterhalten möchte, lade ich sie auf ein Bier ein. Im Ausschuss möchte ich zielgerichtet im Rahmen der gegebenen Aufgaben arbeiten. Aber vielleicht ist da mein Anspruch auch zu hoch. Ich werde das auf jeden Fall in der Fraktion ansprechen in der Hoffnung, dass dem auf dem kurzen Dienstweg abgeholfen werden kann. Ansonsten muss ich da eben durch.

Kategorie: Kommunalpolitik

von

Ende 30, Kinder der 80er. Macht beruflich was mit Politik Hat früher mal defensives Mittelfeld gespielt - da wo man Strecke macht. Bloggt mit wechselnder Intensität seit 2000. Mehr (und weniger) Wissenswertes findet sich unter "Der Blog und sein Autor".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.