www.ziebke.net
Schreibe einen Kommentar

Die Kammer der unvollendeten Einträge wurde eröffnet

Jedem Blogger dürfte das Gefühl bekannt sein, wenn eine Idee zu einem Blogpost sich Bahn bricht – um es mit Barney Stinson zu sagen, der Moment, in dem man gedanklich ausruft: “This is totally going in my blog!”. Im ersten Moment sind das auch alles ganz hervorragende Ideen, die sich wie von alleine schreiben lassen. Meistens tippe ich die dann auf meinem Smartphone in die Wunderlist, damit ich nicht zu abhängig von meinem Erinnerungsvermögen bin. Wenn ich dann mit einigem Abstand diese Ideen betrachte, habe ich die perfekten Einleitungen und pointierten Satzgebilde natürlich wieder vergessen und komme partout nicht darauf, wie ich mich unfallfrei diesem Thema nähern soll. Oder ich stelle fest, wie sich ein aktuelles Thema durch Zeitablauf verabschiedet hat. Oder – auch das kommt, wenn auch selten, vor – ein Thema ist so kontrovers, dass ich nicht sicher bin, dieses Thema angehen zu wollen.

Aus diesem Grund habe ich auf meinem Blog die Kammer der unvollendeten Einträge ins Leben gerufen – in Anlehnung und als Hommage an die “Kammer der unausgereiften Patente” des Charakters Prof. Dr. Abdul Nachtigaller aus den Zamonien-Romanen von Walter Moers.

Dort werde ich alle meine Blogschnipsel, die ich digital an den verschiedensten Orten herumliegen habe, zusammenführen und falls ich mich entsinne, auch den Grund, warum der Blogpost nicht zustande kan.

Kategorie: www.ziebke.net

von

Mittlerweile 40, Kind der 80er. Macht beruflich was mit Politik Hat früher mal defensives Mittelfeld gespielt - da wo man Strecke macht. Bloggt mit wechselnder Intensität seit 2000. Mehr (und weniger) Wissenswertes findet sich unter "Der Blog und sein Autor".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.